test & technik

Aktuelle Modelle und Equipment im Test, Technikhintergründe, Bauberichte, Workshops …

ladentheke

Aktuelle Produktinformationen und Neuheiten aus Fachhandel, Versand und Industrie …

piste

Treffpunkte, Kontakte, Meinungen, Erfreuliches, Ärgernisse – was ist los in der Modellhubschrauberszene…

ROTORvideo

Hier finden Sie ergänzende Videobeiträge zu unseren Themen im Magazin und aktuellen Projekten ...

Home » test & technik

Global Player: 20 Jahre Kontronik – ein Rückblick

Eingereicht

Seit zwanzig Jahren steht der Name Kontronik für hochwertige und innovative Antriebstechnik im Modellbau »made in Germany«. Aus dem einst kleinen Familienunternehmen hat sich dank Pioniergeist und dem Mut zu Neuem eine globale Marke entwickelt, deren Motoren und Regler weltweit eine große Anhängerschaft hat. Ursula Hahnenberg hat für uns im Archiv gegraben und berichtet über die Anfänge bis hin zum »Global Player«.

Bild19

Auf der Modell Süd in Stuttgart hatte Kontronik den ersten eigenen Stand.

Auf Qualität und Service wird bei Kontronik aus dem schwäbischen Rottenburg-Hailfingen schon immer großen Wert gelegt. Alle Produkte wie Motoren, Drehzahlsteller oder Zubehöre, werden in Deutschland gefertigt. Seit 1994 hat sich Kontronik mit den heute etwa dreißig Mitarbeitern zu einem Global Player entwickelt. Dazu waren vor allem Engagement und Teamgeist notwendig. Und beides spürte man deutlich, als Geschäftsführerin Sabine Konrath anlässlich des Firmenjubiläums im August 2014 ein wenig aus den Nähkästchen geplaudert hat.

Seit 1994 stellt Kontronik hochwertige Regler her; am Anfang in der heimischen Wohnung. »Irgendwann stapelte sich das Zeug in der ganzen Wohnung, nur der Esstisch und die Küche waren frei, denn am Anfang habe ich ja auch noch für alle gekocht«, erzählt Sabine Konrath schmunzelnd und der Pioniergeist von damals blitzt in ihren Augen. Kurz vor dem Umzug auf das Betriebsgelände in Hailfingen musste sie dann sogar den Inhalt ihres Kleiderschranks außerhalb der Wohnung aufbewahren, weil auch der letzte Quadratzentimeter gebraucht wurde.

Bild15

Ebenfalls im Jahr 1994 die erste Anzeige in einer Fachzeitschrift.

Der Unternehmergeist von damals hat die Inhaber über die Jahre nicht verlassen. Bereits 1997 erweiterten sie die Produktpalette um selbstgefertigte, leistungsstarke Motoren. Und weil Sabine und Harald Konrath immer an die Zukunft ihrer Firma gedacht haben, arbeitet Kontronik schon seit längerem mit dem Motorsporttechnik-Unternehmen SOBEK zusammen. 2013 wurde die Allianz mit einer Kapitalbeteiligung besiegelt.

Bild27

Im Jahr 1996 wurde die heutige Betriebsstätte in Hailfingen gebaut …

Sabine Konrath, die seit dem tragischen Tod ihres Mannes im April 2013 mit Engagement und Sachverstand die Geschäftsführung übernommen hat, ist froh über die strategische Partnerschaft. Mit ihr und der Umfirmierung in Kontronik Sobek Drives wird sichergestellt, dass auch in Zukunft die hochwertigsten Antriebe und Regler von Kontronik »made in Germany« gefertigt werden.

Text: Ursula Hahnenberg

Auch interessant

Voll integriert: Flybarless-System und Drehzahlregler von Gr... Integration – dieses tolle Wort findet man an allen Ecken und Enden, wenn es um Technik geht. Vorher vollkommen autarke Geräte werden dabei so miteina...
Impressionen: ROTOR live 2014 Am 8. und 9. März fand die 5. Modellhubschrauber-Fachmesse »ROTOR live« auf der Galopprennbahn in Iffezheim bei Baden-Baden statt. Auch dieses Jahr wa...
F3C-Bolide: SAB Goblin Urukay Bei dem Namen Urukay denken viele sicherlich an die Fantasiegestalt aus J. R. R. Tolkiens Buch »Herr der Ringe«, halb Bilwissmensch, halb Ork. Ob sich...
Schweizer Innovation: SOXOS 700 »Swiss made«-Produkte stehen weltweit für Funktionalität und Innovation. Dass sich dieses Gütesiegel nicht nur auf Uhren und Funktionswerkzeuge begren...

www.rotor-magazin.com verwendet Cookies – wenn Sie diese Seite weiter nutzen möchten, stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen