test & technik

Aktuelle Modelle und Equipment im Test, Technikhintergründe, Bauberichte, Workshops …

ladentheke

Aktuelle Produktinformationen und Neuheiten aus Fachhandel, Versand und Industrie …

piste

Treffpunkte, Kontakte, Meinungen, Erfreuliches, Ärgernisse – was ist los in der Modellhubschrauberszene…

ROTORvideo

Hier finden Sie ergänzende Videobeiträge zu unseren Themen im Magazin und aktuellen Projekten ...

Home » test & technik

»High End« edel verpackt: Die dc-24 von Jeti model

Eingereicht

Was lange währt … ! Ende 2016 erreichten die ersten, lang ersehnten JETI dc-24 ihre Besitzer. Mit an Bord des Edelpultsenders: Weitere Features und ein Backup-Übertragungssystem, das für erhöhte Sicherheit sorgen soll – alles verpackt im JETI-üblichen edlen, aus dem Vollen gefrästen Alugehäuse. Bernd Zimmermann stellt das neue JETI-Flaggschiff vor.

Die dc-24 ist das neue Flaggschiff von JETI model und wurde über Hepf Modellbau (www.hepf.at) bezogen; als Farbvariante wählte ich Carbon Line Dark Orange/Multimode. Die Anlage wird mit einem Sender-Alukoffer ausgeliefert, darin enthalten ist auch eine Sender-Unterlage. Der Alukoffer beinhaltet – bestens geschützt durch Schaumstoffteile – den Pultsender, ein Steckernetzteil zum Laden des Senders, ein Kreuzgurt sowie Zubehörtütchen mit Kleinteilen. Ebenfalls mit im Lieferumfang: Der neue DUPLEX 2.4EX-Sat.-Empfänger RSAT 900Mhz, doch dazu später mehr. Des Weiteren befinden sich noch eine zusätzliche Antenne (für Radio-Empfang), die farbige deutschsprachige Bedienungsanleitung sowie ein USB-Kabel im Set, um die Anlage mit einem PC verbinden zu können. Zubehör wie Senderbügel oder ein Pult sind optional erhältlich.

Mode-Umbau
Die Multimode-Variante befindet sich im Auslieferungszustand in Mode 2. Deshalb musste die Anlage passend für meine Bedürfnisse auf Mode 1 umgebaut werden. Hierfür wurde lediglich die Selbstneutralisierung mit einem Unterlegplättchen aufgehoben und der gewünschte Knüppelwiderstand für Pitch rechts eingestellt; die linke Seite wurde auf selbstneutralisierend zurückgebaut. Der Vorgang ist sehr gut in der beiliegenden Anleitung beschrieben und geht leicht von der Hand …

Text/Bilder: Bernd Zimmermann

Einen vollständigen Bericht über die JETI dc-24 lesen Sie in Ausgabe 4/2017. Ausgabe bestellen

Auch interessant

Gelungener Einstand? DSHV-Serie – neue High-End-Servos von ... Mit ingesamt vier Servomodellen startete JETI eine eigene Servo-Reihe in Vollmetallausführung. Die Digitalservos der DSHV-Serie verfügen dabei laut He...
Rundgang: Die Neuheiten und Impressionen von der Toy Fair Nü... Gesichtete Neuheiten und Trends von der diesjährigen Toy Fair in Nürnberg. Weitere Neuheiten finden sie auch auf unserer facebook-Seite auf Rotor Face...
Ein Sender fürs Leben – Jeti ds-16 In der Kürze der Zeit konnte ich beim ersten Teil der Vorstellung der ds-16 ja nur auf die Äußerlichkeiten des tschechischen Highend-Senders eingehen....
Preiswerter Kraftzwerg – der iSDT SMART CHARGER SC-620 von ... Mit der wachsenden Leistung der Antriebe für Elektromodelle steigt auch die Größe der Energiespeicher und damit stellt sich die Frage: Wie bekommt man...

www.rotor-magazin.com verwendet Cookies – wenn Sie diese Seite weiter nutzen möchten, stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen