test & technik

Aktuelle Modelle und Equipment im Test, Technikhintergründe, Bauberichte, Workshops …

ladentheke

Aktuelle Produktinformationen und Neuheiten aus Fachhandel, Versand und Industrie …

piste

Treffpunkte, Kontakte, Meinungen, Erfreuliches, Ärgernisse – was ist los in der Modellhubschrauberszene…

ROTORvideo

Hier finden Sie ergänzende Videobeiträge zu unseren Themen im Magazin und aktuellen Projekten ...

Home » ladentheke

HIGH GRADE Contest Line-Servos

Eingereicht

Speziell auf die unterschiedlichen Anforderungen diverser FBL-Systeme angepasst, zeichnet sich das Taumelscheibenservo FBL6917HV (700er bis 800er Klasse) durch eine merklich reduzierte Servo-Noise aus. Des Weiteren kommt ein speziell beschichtetes Getriebe zum Einsatz, das für eine lange Lebensdauer sorgt. Die bei allen Flybarless-Helis auftretenden Wechselbelastungen (Zug – Druck) werden bestmöglich egalisiert und in einer dafür ausgelegten Getriebestufe an das Hochlastpotentiometer zugeführt. Zudem glänzt das Servo mit einer hochpräzisen Rückstellung sowie einem vorbildlichen Anlaufmoment. Die weiteren technischen Daten: 6 bis 8,4 V; Speed bei 8,4 V 0,09s für 60°/bei 7,4 V 0,1s für 60°/bei 6 V 0,11 für 60°; Stellkraft bei 8,4 V 19,8 kg/bei 7,4 V 17,1 kg/bei 6 V 14,0 kg; Dead Band < 2 µs; Ansteuerfrequenz 330 Hz/1.520 µs; Kabel: Silikon-Kabel 30 cm mit UNI-Stecker; Vielzahn-Abtrieb: 25z JR; Gewicht 127 g.

Passend zum Taumelscheibenservo wird das Heckservo T6908HV (600er bis 800er Klasse) angeboten. Das Narrow Pulse-Heckservo ist aufgrund seiner technischen Auslegung mit einer Ansteuerfrequenz von 560 Hz/760 µs für Gyrosysteme der neuesten Generation ausgelegt. Trotz der extremen Reaktionsfreudigkeit überzeugt das Servo durch einen ruhigen und ausgeglichenen Lauf. Speziell abgestimmte Getriebestufen sorgen für Langlebigkeit und Alltagstauglichkeit. Ein überdurchschnittliches Anlaufmoment sowie eine Rückstellgenauigkeit von < 2 µs sorgen auch unter härtesten Bedingungen für eine präzise Hecksteuerung. Das Aluminiumgehäuse dient gleichzeitig als Kühlkörper, ist spritzwasserfest und extrem robust. Die weiteren technischen Daten: 6 bis 8,4 V, Speed: bei 8,4 V 0,04s für 60°/bei 7,4 V 0,05s für 60°/bei 6 V 0,06 für 60°; Stellkraft bei 8,4 V 9,5 kg/bei 7,4 V 8,4 kg/bei 6 V 6,7 kg; Dead Band: < 2 µs; Ansteuerfrequenz: 540 Hz/760 µs; Kabel: Silikon-Kabel 30 cm mit UNI-Stecker; Vielzahn-Abtrieb: 25z JR; Gewicht: 127 g.

Weitere Infos: www.heli-shop.com

Auch interessant

Spektrum DX8e Die Spektrum DX8e (€ 199,99, erhältlich ab Mitte Mai) ist eine 8-Kanal-Fernsteuerung für Flächenmodelle, Helikopter, Segler und Multikopter mit 250 ei...
AS 350 Écureuil im Maßstab 1:18 Der Bausatz der AS 350 Écureuil (ab € 81,–) im Maßstab 1:18 besteht aus Folien- und Anbauteilen (auch 3D-gedruckte) sowie passenden Decalsätzen. Alter...
Blade Fusion 270 BNF Der Blade Fusion 270 BNF Basic (€ 359,99) ist mit zahlreichen Features für den Fortgeschrittenen und Profipiloten ausgestattet. Die wesentlichen Eckda...
Neue LVT-Regler mit Telemetrie von YGE Die neuen LVT-Regler YGE 35LVT (€ 89,–) und YGE 65LVT (€ 149,–) weisen folgende Features auf: Update-fähig (optionaler USB-Adapter erhältlich); komple...

www.rotor-magazin.com verwendet Cookies – wenn Sie diese Seite weiter nutzen möchten, stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen