test & technik

Aktuelle Modelle und Equipment im Test, Technikhintergründe, Bauberichte, Workshops …

ladentheke

Aktuelle Produktinformationen und Neuheiten aus Fachhandel, Versand und Industrie …

piste

Treffpunkte, Kontakte, Meinungen, Erfreuliches, Ärgernisse – was ist los in der Modellhubschrauberszene…

ROTORvideo

Hier finden Sie ergänzende Videobeiträge zu unseren Themen im Magazin und aktuellen Projekten ...

Home » test & technik

Ladegerät der Extraklasse: Pulsar 3+ von pp-rc Modellbau

Eingereicht

Der Pulsar 3+ ist eine Neukonstruktion und baut auf den Pulsar 3 auf – allerdings mit neuen Funktionen und technisch attraktiver denn je. Mittlerweile bringt der P3+ satte 2.500 Watt Ladeleistung, die integrierten 16 Hochleistungsbalancer (für max. 16 Zellen) leisten jetzt bis zu zwei Ampere je Port. Allesamt interessante Werte, die unseren Elektronikexperten Gerd Giese neugierig werden ließen.

Allgemein
Der neue Pulsar 3+ ist kein »aufgebohrter« P3, die Technik intern ist eine völlig Neue. Demnach kann ein bestehender Pulsar 3 auch nicht auf einen Pulsar 3+ hochgerüstet werden. Der Pulsar 3+ ist eine Ergänzung des bestehenden Laderprogramms. PP-RC hat die hochgesteckten Ziele zum perfekten Lader noch einmal neu definiert. Das Gehäuse ist glattflächig, sehr robust und aus Aluminium. Ebenso die kratzfeste und Hart-Pulverbeschichtete Lackierung, die im Alltag manchen Knuff verzeiht. Die Pultform ist ideal, da man – ob davor stehend oder sitzend – immer einen guten Blickwinkel auf das Display und den Bedienknopf hat.

Am prägnantesten ist aber die Einknopfbedienung. Mit diesem kombinierten Dreh-/Druckknopf navigiert man derart schnell und sicher durch die Menüs, dass keinerlei Gefühl nach noch mehr Bedienelementen hochkommt. Die Menüs sind logisch strukturiert, so dass man meint, gleich loslegen zu können. Die englische Menüführung und deren Begriffe sollten keine Hindernisse darstellen, weil Begriffe wie Charge, Discharge, Power, Delta-Peak etc. heute zum Standardrepertoire eines Modellbauers gehören. Dennoch empfehle ich, vorher die ausführliche und toll gegliederte Bedienungsanleitung zu lesen, um die Feinheiten des P3+ zu erkennen.

Lüftereinlass, Temperaturbuchse, verschraubter Balancer­adapter sowie XT-90-Ausgangsbuchse an der rechten Gehäuse­wand.

Der Tast-Digi-Geber erfasst völlig verzögerungsfrei beide Drehrichtungen und bewegt dabei einen Cursor durch die Menüs. Mit der zusätzlichen Druckmöglichkeit (Enter), lässt sich die Funktion gezielt auswählen bzw. ändern. Das geht derart schnell, zielsicher und flüssig von der Hand, dass die Frage aufkommt, warum das keiner schon früher in dieser Konsequenz angeboten hat …

Text/Bilder: Gerd Giese

Einen vollständigen Bericht über den Pulsa 3+-Lader von pp-rc Modellbau lesen Sie in Ausgabe 3/2018. Ausgabe bestellen

 

Auch interessant

Full Speed: SAB Mini Comet Die Italiener können Design, keine Frage. Aber Design ist bekanntlich Geschmacksache. Dass SAB allerdings den Nerv der Helibegeisterten getroffen hat,...
Ein Einsteigersender wird erwachsen: Graupner mz-12 PRO HoTT... Der in ROTOR 1/2015 vorgestellte Handsender mz-12 HoTT von Graupner hat eine deutliche Aufwertung erfahren und wird nun unter dem Namen mz-12 PRO HoTT...
Rettung auf Abruf: Das 3Digi (V3.1) Flybarless-System Das seit 2007 von Dirk Schmidt entwickelte und weiter verbesserte FBL-System 3Digi geht in die nächste Runde. Nach der ersten DIY-Variante wird seit M...
Kleider machen Leute: Die Uvular-Rumpfverkleidung für den L... Die Uvular-Rumpfverkleidung – passend für Mikado Logo 600 SE und 690 SX – verspricht laut Hersteller eine deutliche Sichtbarkeit und gute Flugeigensch...

www.rotor-magazin.com verwendet Cookies – wenn Sie diese Seite weiter nutzen möchten, stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen