test & technik

Aktuelle Modelle und Equipment im Test, Technikhintergründe, Bauberichte, Workshops …

ladentheke

Aktuelle Produktinformationen und Neuheiten aus Fachhandel, Versand und Industrie …

piste

Treffpunkte, Kontakte, Meinungen, Erfreuliches, Ärgernisse – was ist los in der Modellhubschrauberszene…

ROTORvideo

Hier finden Sie ergänzende Videobeiträge zu unseren Themen im Magazin und aktuellen Projekten ...

Home » test & technik

Neue Servos am Start: 312HV & 315HV-Servos von Mahoney Technologies

Eingereicht

Mit einer Serie neu entwickelter Hochvolt-Digitalservos der oberen Leistungsklasse will die noch junge Firma Mahoney Technologies GmbH mit Sitz in Nürnberg den deutschen Markt erobern. Konkret handelt es sich bei diesen Servos um sechs unterschiedliche Modelle in Standardgrößen, die mit ihren hohen Drehmomenten und kurzen Übertragungsgeschwindigkeiten hervorragend für Modellhubschrauber geeignet sind. Wir haben uns diese Servos etwas genauer angesehen.

Mahoney-Servos-(1)Bereits vor dem offiziellen Verkaufsstart hat uns Mahoney Technologies vier Servos für eine ausgiebige Praxiserprobung im Heli zur Verfügung gestellt. Dabei handelt es sich um drei Servos mit der Bezeichnung 312HV für die Anlenkung der Taumelscheibe sowie einem Servo vom Typ 315HV für die Heckrotorsteuerung.

Darüber hinaus bietet Mahoney noch vier weitere Servotypen mit den Bezeichnungen 300HV, 310HV, 311HV und 400HV an, die sich hauptsächlich durch ihre Drehmomente beziehungsweise Stellgeschwindigkeiten voneinander unterscheiden. Wie fast alle HV-Servos sind auch die Mahoney-Servos für eine Betriebsspannung von 7,4 V vorgesehen, können aber alternativ auch mit 6 V betrieben werden.
Produziert werden die neuen Servos von der taiwanesischen Firma Anderson Model Ltd, die auf über 20 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und Produktion von RC-Servos zurückblicken kann, und interessanterweise kommen ja heute fast alle High-End-Servos (Align, Bert Kammerer, Futaba, MKS, Savox) aus Taiwan.

Rein optisch machen die Mahoney-Servos mit ihren blau eloxierten Alugehäusen einen sehr hochwertigen Eindruck. Geliefert werden sie in gut gepolsterten, transparenten Kunststoffboxen, die darüber hinaus noch drei sehr stabil wirkende Servohebel mit Aluverstärkungen und einen kleinen Beutel mit Befestigungsmaterial enthalten …

Text/Bilder: Gunther/Frederick Winkle

ROTOR_Titel-1-16Einen vollständigen Bericht über die neue Servoreihe von Mahoney lesen Sie in Ausgabe 1/2016. Ausgabe bestellen

Auch interessant

Workshop: Autotransport-Vorrichtung für Scale-Modelle im Eig... Die meisten von uns kennen wohl das Problem, wenn man einen etwas größeren Scale-Heli sein Eigen nennt: Man muss ihn irgendwie von A nach B transporti...
Immer schön cool bleiben: Graupner Brushless Control + T 16... Bereits in ROTOR 8/2014 wurde der Vorgänger des T 160 HV Cool vorgestellt, damals noch ohne die Zusatzbezeichnung »Cool«. Im Zuge der Weiterentwicklun...
Evolution statt Revolution: SOXOS DB7 von Heli-Professional Die erste Version der Helilinie SOXOS des Schweizer Herstellers Heli-Professional ist seit nunmehr fast zwei Jahren auf dem Markt. In Kooperation mit ...
Teppichklopfer im Wucher-Look: Bell 205 von MasterArtHelis Mit der Huey 500 bietet MasterArtHelis aus Erlangen einen sehr detailliert gestalteten GfK-Rumpf im Maßstab 1:12,7 für Mechaniken in 500er Größe an. D...

www.rotor-magazin.com verwendet Cookies – wenn Sie diese Seite weiter nutzen möchten, stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen