test & technik

Aktuelle Modelle und Equipment im Test, Technikhintergründe, Bauberichte, Workshops …

ladentheke

Aktuelle Produktinformationen und Neuheiten aus Fachhandel, Versand und Industrie …

piste

Treffpunkte, Kontakte, Meinungen, Erfreuliches, Ärgernisse – was ist los in der Modellhubschrauberszene…

ROTORvideo

Hier finden Sie ergänzende Videobeiträge zu unseren Themen im Magazin und aktuellen Projekten ...

Home » test & technik

Rufname Raven3: Bell HH-1H aus einem VARIO-Bausatz

Eingereicht

Die Bell UH-1 ist einer der beliebtesten Helikoptertypen für den Nachbau als Modell. Besonders die zahlreichen Baureihen und Versionen des Originals eröffnen dem Modellbauer ein schier endloses Spektrum an Vorlagen. Eine besonders oft umgesetzte Lackiervariante sind die SAR-Hubschrauber der Bundeswehr, die für unseren Autor Volker Burkhard jedoch nicht in Frage kam. Nach umfangreichen Recherchen machte eine Version der Huey das Rennen, die wohl nur die wenigsten kennen: Die HH-1H, ein Pendant zur deutschen SAR-Version, die für die Regional Aviation Enforcement Unit des Washoe Sheriff’s Office im US-Bundesstaat Nevada im Einsatz ist – ausgestattet mit zahlreichen Details, die für so manche Herausforderung sorgten.

Das Projekt
Nachdem ich Anfang 2015 mein letztes Scalemodell fertiggestellt hatte, herrschte auf meiner Werkbank gähnende Leere. Also wurde überlegt, was ich als Nächstes bauen wollte. Nach langem Hin und Her entschied ich mich für eine Huey. Zu meinen Anfängen im Modellbau vor über zehn Jahren hatte ich bereits eine VARIO Bell UH-1 gebaut – aus heutiger Sicht jedoch relativ lieblos gestaltet und mit wenig Details versehen. Die Eckdaten meiner neuen Huey hatte ich vor Baubeginn schon einmal selbst festgelegt: Der Innenausbau sollte – soweit möglich – dem Original entsprechen. Des Weiteren war ein Elektroantrieb geplant, der möglichst leise sein sollte. Zusätzlich sollten ein einfaches Soundmodul und eine leise Heckriemenlösung mit einem selbst gebauten Umlenkgetriebe zum Einsatz kommen. In einem Kleinanzeigenportal ergriff ich die gebotene Chance und kaufte einen ca. zwölf Jahre alten VARIO-Rumpf. Anfangs war eine Huey im klassischen SAR-Design geplant. Von dieser Farbgebung kam ich aber nach den ersten Bauschritten wieder ab, da es von der SAR-Huey Modelle wie Sand am Meer gibt und man sich an der Farbgebung recht schnell satt sieht.

Bei Internetrecherchen stieß ich auf eine Version der Huey, die aktuell für SAR-, Feuerlösch- und Polizeiaufgaben im Einsatz ist. Hier reizte mich die zusätzliche Herausforderung des Baus eines funktionsfähigen Löschbehälters mit Tauchpumpe. Leider waren nur sehr wenige Bilder in sehr geringer Auflösung zu finden. Anhand der Kennung fand ich heraus, dass die Huey bei der Regional Aviation Enforcement Unit (R.A.V.E.N.) des Washoe Sheriff’s Office unter dem Rufnamen RAVEN3 im Einsatz ist. Kurzerhand schickte ich eine E-Mail mit der Bitte um Detailfotos direkt an das Sheriff’s Office. Nur zwei Tage später meldete sich Chief Pilot Deputy Doug Russell höchstpersönlich mit allen relevanten Detailbildern. Mit einem solchen Service hätte ich nicht gerechnet. An dieser Stelle noch einmal meinen herzlichen Dank an das gesamte Washoe County Sheriff’s Office. Ich hatte nun alles zur Verfügung und konnte das Projekt starten …

Text/Bilder: Volker Burkhardt

Einen vollständigen Bericht über die Bell HH-1H aus einem VARIO-Bausatz lesen Sie in Ausgabe 11/2017. Ausgabe bestellen

Auch interessant

Schmuckstück aus der Pionierzeit: Sikorsky S-51 »Executive T... Bereits in ROTOR 10/2017 gaben wir im Rahmen eines Modellporträts einen ersten Einblick in die Entstehungsgeschichte der beeindruckenden Sikorsky S-51...
Gewusst wie? Eigenbau-Einziehfahrwerk für die Agusta A109 Mk... Viele Modellbauer kennen das Problem: Wenn das passende Bauteil käuflich nicht erhältlich ist, ist hin und wieder Eigeninitiative gefragt. Diese Probl...
Die Lama und das Duell: Das Siegermodell der DMAX-Serie »Die... Anfang Mai startete die neue Staffel der beliebten DMAX-Eigenproduktion »Die Modellbauer – Das Duell«, in der Modellbauer aus allen Bereichen ihr Könn...
Workshop: Autotransport-Vorrichtung für Scale-Modelle im Eig... Die meisten von uns kennen wohl das Problem, wenn man einen etwas größeren Scale-Heli sein Eigen nennt: Man muss ihn irgendwie von A nach B transporti...

www.rotor-magazin.com verwendet Cookies – wenn Sie diese Seite weiter nutzen möchten, stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen