test & technik

Aktuelle Modelle und Equipment im Test, Technikhintergründe, Bauberichte, Workshops …

ladentheke

Aktuelle Produktinformationen und Neuheiten aus Fachhandel, Versand und Industrie …

piste

Treffpunkte, Kontakte, Meinungen, Erfreuliches, Ärgernisse – was ist los in der Modellhubschrauberszene…

ROTORvideo

Hier finden Sie ergänzende Videobeiträge zu unseren Themen im Magazin und aktuellen Projekten ...

Home » ROTORvideo, test & technik

Schmuckstück aus der Pionierzeit: Sikorsky S-51 »Executive Transport«

Eingereicht

Bereits in ROTOR 10/2017 gaben wir im Rahmen eines Modellporträts einen ersten Einblick in die Entstehungsgeschichte der beeindruckenden Sikorsky S-51 von Thorsten Kleyboldt, die aus einem Rumpfbausatz von Peter Narozny entstand. Auffallend am Modell ist dabei nicht nur die akribische Umsetzung der Scale-Details, sondern auch die Tatsache, dass dieser Modelltyp in der Heli-Szene äußerst selten anzutreffen ist. Dementsprechend schwer war es für Thorsten auch, an einen Bausatz und an Infos zu gelangen. Wie das Vorhaben letztendlich aber doch von Erfolg gekrönt wurde, erzählt er in seiner zweiteiligen Baudokumentation.

Noch während der Fertigstellung meines letzten Projekts, der Sikorsky S-51/H34 SAR, in den Jahren 2012 bis 2014, kam der Wunsch auf, einen weiteren Oldtimer zu bauen. Schnell fiel mir ein Helikopter ein, den ich bei einem Besuch im Hubschraubermuseum in Bückeburg unter der Decke hängen sah: Eine Sikorsky S-51, gebaut von Dieter Störig. Die besondere Rumpfform ist mir seit meiner frühen Kindheit bekannt, hatte doch Walt Disney in älteren Comics den Hubschrauber in dieser Art schon zeichnerisch dargestellt. Ein Dreiblattkopf sollte es sowieso sein, denn ein Zwei-, Vier- sowie ein Fünfblatt-Helikopter hatte ich bereits in meinem Hangar stehen. Die »große Entscheidung« über das Muster meines nächsten Modells war also gefallen.

Das Modell der S-51 von Dieter Störig im Hubschraubermuseum Bückeburg.

Nach Fertigstellung der H34 SAR benötigte ich zuerst einmal eine Baupause, um den Kopf für das neue Projekt frei zu bekommen. Während der Pause kontaktierte ich Dieter Störig, um herauszufinden, wie man an einen Rumpf für das eigene Vorhaben kommen könnte. Dieter Störig musste mir allerdings die schlechte Nachricht übermitteln, dass die Rumpfformen nicht mehr in seinem Besitz seien. Er versorgte mich dennoch mit reichlich interessanten Informationen zum Modell und hatte sogar noch zwei weitere Kontakte für mich in petto. Bei einem der Kontakte verlief meine Recherche leider im Sand, beim anderen war die Telefonnummer nicht mehr gültig – so kam das Projekt erstmal ins Stocken. Alle Anstrengungen, etwas über die Möglichkeiten zur Beschaffung eines Rumpfs herauszufinden, waren bis dato vergebens. Es stellte sich mehr und mehr heraus, dass ich für das Modell ggf. einen Rumpf selbst bauen müsste. Für mich Neuland und eigentlich unvorstellbar …

Text/Bilder: Thorsten Kleyboldt

Einen vollständigen Bericht über die Sikorsky S-51 von Thorsten Kleyboldt lesen Sie in Ausgabe 12/2017. Ausgabe bestellen

Auch interessant

Gewusst wie? Eigenbau-Einziehfahrwerk für die Agusta A109 Mk... Viele Modellbauer kennen das Problem: Wenn das passende Bauteil käuflich nicht erhältlich ist, ist hin und wieder Eigeninitiative gefragt. Diese Probl...
Workshop: Autotransport-Vorrichtung für Scale-Modelle im Eig... Die meisten von uns kennen wohl das Problem, wenn man einen etwas größeren Scale-Heli sein Eigen nennt: Man muss ihn irgendwie von A nach B transporti...
Ende gut, alles gut: Projekt Big Lama im Maßstab 1:2,5 Mit ihrer Lama im Maßstab 1:2,5 stellten Jens Schwarzmannseder und Jan Otterstätter ein mehr als außergewöhnliches Projekt auf die Beine, das es so in...
Bilder- und Video-Impressionen von der vierten ROTOR live in... Im März fand die vierte Modellhubschrauber-Fachmesse ROTOR live in Iffezheim bei Baden-Baden statt. Über 13.000 Besucher fanden wieder den Weg auf die...

www.rotor-magazin.com verwendet Cookies – wenn Sie diese Seite weiter nutzen möchten, stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen