test & technik

Aktuelle Modelle und Equipment im Test, Technikhintergründe, Bauberichte, Workshops …

ladentheke

Aktuelle Produktinformationen und Neuheiten aus Fachhandel, Versand und Industrie …

piste

Treffpunkte, Kontakte, Meinungen, Erfreuliches, Ärgernisse – was ist los in der Modellhubschrauberszene…

ROTORvideo

Hier finden Sie ergänzende Videobeiträge zu unseren Themen im Magazin und aktuellen Projekten ...

Home » ladentheke

SMART GYRO V1.0-Tragschrauber

Eingereicht

Bei der Entwicklung des neuen Tragschraubers (auch Autogyro genannt) wurde auf eine besonders hohe Materialqualität und eine praxisgerechte Fertigung geachtet. Der Autogyro (Rotordurchmesser 1.360 mm, Gewicht ca. 2.100 g) generiert Auftrieb durch die Autorotation des Hauptrotors, anders als beim Hubschrauber wo dieser angetrieben wird. Im Gegensatz zu einem Flächenmodell wird der Auftrieb ausschließlich durch den Rotor erzeugt, es gibt keinen festen Flügel. Als Komponenten werden Motoren zwischen 1.300 und 1.500 KV (Motor Prerotation 30 bis 50 g, 800 bis 1.500 KV, ca. 100 W), Regler zwischen 50 und 80 A (Regler Prerotation 20 bis 40 A) sowie ein 3s/3.000 – 4.000 mAh bzw. 4s/2.500 bis 3.500 mAh-Akku empfohlen. Im Bausatz (€ 699,–) befinden sich das Mechanikgrundgerüst aus Sperrholzteilen, der weiße GfK-Rumpf, spezielle Rotorblätter, div. Kleinmaterial wie Schraubern, Scharniere etc. sowie eine bebilderte ausführliche Baubeschreibung. Weitere Infos: www.facebook.com/91Benji/, www.lindinger.at, www.modellsport.ch

Auch interessant

Graupner mz-32 HoTT Die Graupner mz-32 HoTT ist der erste Sender am Markt, der ohne Zusatzmodule echte 32 Kanäle in der Grundausstattung zur Verfügung stellt. Es stehen f...
Software-Update für die Futaba T6K Durch das Software-Update auf Version 2.x wird die Futaba T6K (€ 249,–) um zwei Kanäle erweitert – somit ist die T6K ab sofort eine vollwertige Achtka...
GoCNC jetzt mit Estlcam Der G-code Processor 3D Ver. 2.0 (€ 119,–) ermöglicht es, CNC G-code-Dateien in 3D auf der CNC-Fräse zu fräsen. Der G-code-Prozessor 3D Ver. 2.0 enthä...
VARIO H145 T2 Der neue Rumpfbausatz der H145 T2 mit zwei Metern-Rotordurchmesser ist ab Ende des Jahres zunächst für die VARIO-Elektromechanik erhältlich. Ein Ersch...

www.rotor-magazin.com verwendet Cookies – wenn Sie diese Seite weiter nutzen möchten, stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen