test & technik

Aktuelle Modelle und Equipment im Test, Technikhintergründe, Bauberichte, Workshops …

ladentheke

Aktuelle Produktinformationen und Neuheiten aus Fachhandel, Versand und Industrie …

piste

Treffpunkte, Kontakte, Meinungen, Erfreuliches, Ärgernisse – was ist los in der Modellhubschrauberszene…

ROTORvideo

Hier finden Sie ergänzende Videobeiträge zu unseren Themen im Magazin und aktuellen Projekten ...

Home » test & technik

UNBOXING: der neue Typhoon H von Yuneec Electric Aviation

Eingereicht

Just-in-time ist nicht nur bei Automobilherstellern heutzutage ein gängiges Vorgehen, im Falle des neuen Typhoon H findet gleiches Prinzip auch am Tage des Redaktionsschlusses für die aktuelle Ausgabe statt – denn zwischen Lieferung des Testmusters und Abgabe der nötigen Daten verblieben nur Stunden. Da der aktuelle Mitbewerber im semiprofessionellen bzw. High-End-Hobbybereich der Fotomultikopter aber von großem Interesse ist, sollte zumindest ein erster Eindruck noch den Weg in die aktuelle Ausgabe finden. Gegenüber seinem Vorgänger, dem Q500 (4k), zeigt sich der Neuzugang in der Szene in einem komplett neuen Gewand. Konzeptionell wurde von einer Quad- auf eine Hexakopterstruktur umgestellt sowie ein einziehbares Landegestell integriert, das 360°-Videoaufnahmen mit dem nun vom Sender aus umdie Drehachse verstellbaren Gimbal erlaubt.

046-047-Typhoon

Das Chassis ist darüber hinaus nicht mehr als zweiteiliges Kunststoffgehäuse ausgelegt, sondern nutzt nun Karbonstreben zur Ankopplung der Motorgondeln an das Hauptchassis. Das sorgt für ein »technischeres« Erscheinungsbild, wirkt dafür aber im Vergleich zu diversen Quadrokoptern etwas weniger schlank, was aber sicherlich auch dem Hexaprinzip geschuldet ist.

Ähnlichkeiten finden sich bei der Bodenstation: Auch der Vorgänger hatte ein integriertes Display mit Live-Videoanzeige und Telemetriedaten. In der neuen, nicht nur seitens Bildschirmfläche größeren Variante, verbirgt sich nun ein komplett auf Androidbasiertes Betriebssystem. Auf das Andocken eines externen Smartphones oder Tablets wird so verzichtet, was in Kombination mit der gebotenen Bedienvielfalt einen schlüssigen Eindruck hinterlässt. Insbesondere die integrierte Tablet-Funktion ist interessant; mittels Webbrowser und WLan kann man hier ggf. direkt das gefilmte Material im Social Network teilen.

Die Luftschrauben werden mittels Schnellverschlüssen aufgespannt. Zum Lösen ist wiederum die Betätigung des Druckknopfs im Zentrum nötig. Mitgeliefert wird nun auch die Wizard Remote, die als Ergänzung zur Bodenstation die Flug- und Kamerafunktionen auf zwei Bediener aufteilt. Neben den grundsätzlichen fliegerischen Eigenschaften sowie die Bildergebnisse sind wir insbesondere auf diese Kombinationsbedienung gespannt. …

001_Titel-ROTOR-7-16Einen vollständigen Bericht über den Typhoon H  lesen Sie in Ausgabe 7/2016. Ausgabe bestellen

Auch interessant

Das Rundum-sorglos-Paket? Soxos 550 Combo von Heli-Professio... In ROTOR 2/2017 berichtete Ron Sebastian über den neuen SOXOS DB7 von Heli-Professsional, der eine Weiterentwicklung des SOXOS 700 darstellt. Doch der...
Renaissance eines Oldies: Heli Baby NT von minicopter Die Ur-Version des Heli-Baby – gebaut und vertrieben (1975 – 1981) von der Firma Schlüter – hat aufgrund des damaligen großen Erfolgs und dessen Antei...
Universal-Genie: S32/JLog3 – Telemetrie-Interface und Logge... Mit dem S32 (JLog3) erschien Ende 2016 der Nachfolger des Telemetrie-Datenloggers JLog2.5 von R2Prototyping. Dabei wurde das System sowohl Hardware- a...
»High End« edel verpackt: Die dc-24 von Jeti model Was lange währt … ! Ende 2016 erreichten die ersten, lang ersehnten JETI dc-24 ihre Besitzer. Mit an Bord des Edelpultsenders: Weitere Features und ei...

www.rotor-magazin.com verwendet Cookies – wenn Sie diese Seite weiter nutzen möchten, stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen