test & technik

Aktuelle Modelle und Equipment im Test, Technikhintergründe, Bauberichte, Workshops …

ladentheke

Aktuelle Produktinformationen und Neuheiten aus Fachhandel, Versand und Industrie …

piste

Treffpunkte, Kontakte, Meinungen, Erfreuliches, Ärgernisse – was ist los in der Modellhubschrauberszene…

ROTORvideo

Hier finden Sie ergänzende Videobeiträge zu unseren Themen im Magazin und aktuellen Projekten ...

Home » test & technik

Universal-Genie: S32/JLog3 – Telemetrie-Interface und Logger von R2Prototyping

Eingereicht

Mit dem S32 (JLog3) erschien Ende 2016 der Nachfolger des Telemetrie-Datenloggers JLog2.5 von R2Prototyping. Dabei wurde das System sowohl Hardware- als auch Software-seitig umfangreich überarbeitet und mit neuen Features für eine sinnvolle Datenauswertung in Elektromodellen ausgestattet. Kay Köhler hat sich die neueste Version des Datenloggers näher angesehen und berichtet.

Noch vor einigen Jahren gehörte die Telemetrie-Schnittstelle fast schon zum »exklusiven« Luxus, heutzutage ist sie integrativer Bestandteil aller modernen Fernsteueranlagen. So informiert diese mittels Rückkanal nicht nur über die Qualität des Empfangssignals und der Empfängerstromversorgung, sondern bietet auch eine Reihe weiterer Möglichkeiten, um den Zustand diverser Komponenten zu überwachen. Doch im Gegensatz zur Standardisierung von Schnittstellen – wie beispielsweise in der IT Branche – wird von den Herstellern im Modellbausektor bezgl. Telemetrie-Schnittstelle und Sensorik das »eigene Süppchen« gekocht. Das Ergebnis: Eine Vielzahl von Telemetrie-Protokollen und (Multi-)Sensor-Datenschnittstellen.

Auch drei Jahre nach Vorstellung des JLog 2.5 (ROTOR 1/2014) hat sich an diesem Umstand so gut wie nichts verändert – ganz im Gegenteil, immer mehr Hersteller von Reglern und Fernsteueranlagen haben eigene Technik (weiter-) entwickelt und bieten in aller Regel keine oder wenig Kompatibilität zu Fremdsystemen.

Beansprucht wenig Platz und kommt mit nahezu jedem modernen Reglertyp und Telemetriesystem zurecht. Brandaktuell ist beispielsweise die Unterstützung von YGE-Reglern neuester Generation.

Bereits mit der Entwicklung des JLog2 bzw. JLog2.5 versuchte der pfiffige Entwickler und IT-Experte Dr. Thomas Wankowski diesem Umstand Rechnung zu tragen. Heraus kam eine Briefmarken-große SMD-Platine – hergestellt von R2Prototyping – samt passender Software, die eine Hersteller-unabhängige Schnittstelle zwischen der von vielen Brushless-Reglern bereitgestellten Datensensorik mittels Telemetrieprotokoll und den Telemetrie-Anzeigen moderner Fernsteueranlagen bildet.

Text/Bilder: Kay Köhler

Einen vollständigen Bericht über den S32/JLog3 lesen Sie in Ausgabe 4/2017. Ausgabe bestellen

 

Auch interessant

Klassiker in neuem Gewand: Align T-Rex 700XN Dominator Eine Vielzahl von Piloten erinnert sich noch an die gute alte Zeit, es roch nach verbranntem Nitromethanol, und der Rotorkopf hatte noch »Hilfsflügel«...
Rumpfbausatz mit Sorglos-Garantie? Roban EC 145 mit T-Rex 60... Nach dem recht sorgenfreien Aufbau einer AS 350 Écureuil aus dem Hause Roban, war Oliver Grammetbauer entsprechend neugierig auf einen weiteren Rumpfb...
Praxistipps für den Align T-Rex 700X und 760X Der Align T-Rex 700X sowie der T-Rex 760X basieren auf dem neuen, zweiteiligen Chassis und verwenden weitgehend den identischen FBL-Rotorkopf – dennoc...
Hot and high: VARIO SA-315B Lama mit T-Rex 700 Scale-Modellbau ist mit viel Zeit und großer Geduld verbunden. Hinzu kommen die üblichen »Problemchen«, die hin und wieder während des Bauens auftauch...

www.rotor-magazin.com verwendet Cookies – wenn Sie diese Seite weiter nutzen möchten, stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen