500er Bell UH-1D Huey bei MasterArt

Während der zweijährigen Entstehungszeit schuf man bei MasterArt einen Nachbau der Bell UH-1D, wie es ihn in dieser Detailtreue – zumindest in der 500er Größe – wohl kein zweites Mal geben wird. hueyAlle Oberflächendetails des bemannten Vorbilds finden sich auch am Modell. Jede einzelne Niete ist originalgetreu platziert. Basis dafür waren die Baupläne des Vorbilds. Dazu verfügt das Modell über eine noch nicht dagewesene Material- und Verarbeitungsqualität – sowohl beim Rumpf selbst als auch bei den insgesamt 15 verfügbaren Lackierungen in 2-K-PU-Lack. Trotz eines Gewichts von nur 695 g ist der 1.006 mm lange Rumpf sehr stabil ausgelegt. Passende Mechaniken: T-Rex 500, LOGO 400 und ähnliche.

Weitere Infos: www.masterart-helis.de

Weitere interessante Beiträge

ROTOR live 2019: Sturmtief Eberhard lässt’s krache... Bereits im Vorfeld versprach die zehnte ROTOR live etwas ganz Besonderes zu werden. Da waren zum einen die angekündigten Neuheiten der Aussteller, di...
XPLORER – ein NOTAR-Eigenbauprojekt in 500er Größe Teil 1: Grundkonzept und Hecksystem Der von McDonnell Douglas Helicopters (MDH) seit 1987 entwickelte und 1993 zur Serienreife gebrachte Exp...
Alles außer gewöhnlich! AgustaWestland AW609 Kipprotor-Modelle stellen Piloten vor ganz eigene Herausforderungen – erst recht, wenn es sich um ein komplettes Eigenbaumodell handelt. Zu den Beson...
TDR I im Hughes 500E-Rumpf vom Heli-Center Berl... Die Hughes 500-Rümpfe vom Heli-Center Berlin gibt es für die unterschiedlichsten Mechaniken – ebenso für Elektro- als auch Turbinenantriebe. Hinzu kom...
Workshop: Effektvolle Rumpfdetaillierung mit Alubl... Die meisten Vorbilder unserer Modellhubschrauber sind im Original mit Aluminium verkleidet. Aus diesem Grund bietet es sich an, zumindest einzelne Obe...

Kommentare sind geschlossen.