Goblin 770 als Schulungsheli, Teamaufstockung und Akkuschutzkappen bei rc-helischule.ch

Neben den Anfang 2013 neu in die Schulungsflotte aufgenommen TDRs schult Stefan Segerer ab sofort auch auf dem Goblin 770 von SAB. Um der hohen Nachfrage nach Schulungen auch in Stoßzeiten gerecht zu werden, wurde zudem das Fluglehrer-Team weiter aufgestockt, so dass bis zu drei Fluglehrer gleichzeitig auf dem Schlungsgelände in der Nähe von Winterthur in der Schweiz ihr Wissen an die wissbegierigigen Piloten weitergeben können.

rchelischule_1Außerdem hat rc-helischule.ch jetzt neue Schutzkappen für die Akkustecker im Vertrieb. Sie sind in verschiedenen Größen für SFR 8,50 erhältlich und schützen wirkungsvoll gegen einen Kurzschluss bei Transport bzw. Lagerung der Akkus.

Weitere Infos: www.rc-helischule.ch

Weitere interessante Beiträge

Test: Shape S2 – handlicher Allrounder »Alles andere ist Spielzeug« – Mit diesem Slogan hat freakware bisher seinen hauseigenen 800er-Heli Shape S8 beworben. Pünktlich zur Hallenflugsaison ...
Basiswissen: Aufbau und Funktion von Brushless-Mo... Brushless-Motoren, Regler, Servos, Flybarless-Systeme etc. – in Heli-Modellen sind das Komponenten, die heutzutage schlichtweg »Alltag« sind. Jedoch i...
Sportlich frech: der neue Goblin 770 Sport Nach den kleineren SAB-Modellen bekam nun auch der Goblin 770 ein »Sport-Update« spendiert. Der Baukasten wird dabei komplett mit Haupt- und Heckrotor...
Buch-Neuheit: Harsewinkel war nur der Anfang! Entw... Der erste Modellhelikopter-Wettbewerb am 14. und 15. September 1968 auf dem Modellflugplatz Ikarus in Harsewinkel läutete offiziell die Ära des Modell...
Sportskanone: Goblin 570 Sport Line Die Produktpflege bei SAB schreitet weiter voran. Nach Überarbeitung einiger 500er und 700er Modelle, die neben einigen konstruktiven Merkmalen auch p...

Kommentare sind geschlossen.