Home » Neuheiten

Hexagon-Mechanik in neuen Varianten

Eingereicht

Die Hexagon 2 (für Rotordurchmesser bis zwei Meter) ist auf Kundenwunsch nun auch als Zusatz-Variante (Abmessungen: 185 x 57 x 138 mm, Gewicht: 1.700 g ohne Motor) erhältlich, bei der der Motor unten montiert wird und der Heckantrieb oben ist. So können Benzinmechaniken von Graupner/Heim oder ähnliche ohne großen Aufwand auf Elektroantrieb umgebaut werden. Die wesentlichen Merkmale der Mechaniken: stabile Aluminium-Konstruktion, viele Befestigungsmöglichkeiten, optionale Heckrohrhalterung, optionaler Unterbau, alle Zahnräder aus POM oder Stahl gefräst, gehärtete spiralverzahnte zweite Getriebestufe, mitdrehender Heckrotor bei Autorotation, Gegenlager für Motorwelle, alle Wellen oberflächengehärtet, EZO-Kugellager, geignet für alle Taumelscheibentypen, einfache Servomontage für Drei- und Vierpunkt-Anlenkung. Der Preis der Mechanik (beide Varianten) liegt bei CHF 1.199,– (ca. € 1.120,–).

Derzeit wird bei A.L.K. auch die Hexagon 1-Mechanik (CHF 899,–) für Modelle in 600 und 700er Größe gefertigt. Ein wesentliches Merkmal ist der Einbau der Mechanik im Rumpfoberteil – somit ist ein kompletter Cockpit-Ausbau möglich. Bei der Konstruktion wurde auch darauf geachtet, dass Spanten, Einbauten und Heckrotor nicht groß verändert werden müssen. Ebenfalls erhältlich sind eine Heckrohrhalterung, Anschlusswinkel sowie Unterbau.
Des Weiteren sind eine Turbinen-Mechanik (ausgelegt für ca. 2 bis 2,8 Meter-Rotordurchmesser) für die Jakadofsky PRO Edition, PRO 5000 und PRO 6000 sowie eine Mechanik für die WREN 44-Zweiwellen-Turbine in Planung.

Weitere Infos: www.alk.ch oder unter 0041 (0) 56 245 77 31

Weitere interessante Beiträge

Eine besondere Geschichte: Das Projekt Sikorsky CH... Jens Müller verbindet mit der originalen Sikorsky CH-53 zahlreiche schöne Erinnerungen, da er bereits von klein auf mit dem Transporthubschrauber in B...
Der Drache fliegt! Das Projekt Focke-Achgelis Fa ... In ROTOR 9 und 10/2017 berichtete Frank Wedekind erstmals über sein außergewöhnliches Scale-Projekt, dem Nachbau des Focke-Achgelis Fa 223 mit zweimal...
Workshop: Alternativer Rumpfbau mit Kunststoffplat... Im Scale-Modellbau dominieren heute GfK-Rümpfe. Der Grund dafür ist einfach: Sie sind sehr robust und lassen sich schnell und einfach produzieren, wen...
Basiswissen: Aufbau und Funktion von Brushless-Mo... Brushless-Motoren, Regler, Servos, Flybarless-Systeme etc. – in Heli-Modellen sind das Komponenten, die heutzutage schlichtweg »Alltag« sind. Jedoch i...
Funktioniert auch im Kleinen: MD 520N im Maßstab 1... Teil 1: Ein NOTAR für den Blade 230S Scale-Rümpfe für Modelle mit dem NOTAR-System gibt es eigentlich nur für größere Modelle oder als Eigenbau-Projek...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen