Home » Neuheiten

Neues bei Staufenbiel: Quadrocopter und Quattro evo von Dymond

Eingereicht

Der LQX 580 (€ 499.–) ist der erste Quadrocopter von Dymond. Die maximale Zuladung beträgt ca. 1.250 g. Das Chassis besteht aus gefrästen Aluminiumteilen und Kohlefaser, die Ausleger sind aus Alurohren. Der Flugmodus lässt sich von selbststabilisierend auf agil über den Steuerkanal 5 umschalten. Ein GPS-Stabilisierungssystem und eine Kamerabefestigung sind in Vorbereitung.

Technische Daten: Achsenabstand 580 mm; maximaler Durchmesser 885 mm; Höhe ca. 245 mm; Leergewicht ca. 950 g; maximale Zuladung 1.250 g.

Der Lader Dymond Quattro evo (€ 129,–) ist der Nachfolger des Quattro und hat nun pro Ladeterminal maximal 80 W Ladeleistung, der maximale Ladestrom beträgt je 6 A. Es können maximal jeweils 15 Zellen NiCd/NiMH bzw. 6s-Lithium-Zellen angeschlossen werden. Im Falle einer Überladung, des Defekts einer Zelle oder einer sonstigen Abweichung von den Normwerten unterbricht das Gerät den Vorgang oder begrenzt ggf. den Ladestrom. Auf Wunsch können bis zu fünf Ladeparameter-Konfigurationen gespeichert werden. Die integrierten Balancer können bis zu sechs Zellen verarbeiten und sind mit Buchsen ausgestattet, an die EHR/XH-Stecker (Dymond, Graupner, robbe, etc) und JST-Stecker (Horizon, Align) direkt angeschlossen werden können.

Technische Daten: Eingangsspannung Gleichspannung 11 bis 18 V; Stromquelle 12 V Gleichstrom (Autobatterie) oder 30 A Netzteil; Ladestrom 0,1 bis 6 A; Entladestrom 0,1 bis 1 A

Infos: Staufenbiel, Hansakampring 9, 22885 Barsbüttel, Tel. 040 30061950; www.modellhobby.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen