SMART GYRO V1.0-Tragschrauber

Bei der Entwicklung des neuen Tragschraubers (auch Autogyro genannt) wurde auf eine besonders hohe Materialqualität und eine praxisgerechte Fertigung geachtet. Der Autogyro (Rotordurchmesser 1.360 mm, Gewicht ca. 2.100 g) generiert Auftrieb durch die Autorotation des Hauptrotors, anders als beim Hubschrauber wo dieser angetrieben wird. Im Gegensatz zu einem Flächenmodell wird der Auftrieb ausschließlich durch den Rotor erzeugt, es gibt keinen festen Flügel. Als Komponenten werden Motoren zwischen 1.300 und 1.500 KV (Motor Prerotation 30 bis 50 g, 800 bis 1.500 KV, ca. 100 W), Regler zwischen 50 und 80 A (Regler Prerotation 20 bis 40 A) sowie ein 3s/3.000 – 4.000 mAh bzw. 4s/2.500 bis 3.500 mAh-Akku empfohlen. Im Bausatz (€ 699,–) befinden sich das Mechanikgrundgerüst aus Sperrholzteilen, der weiße GfK-Rumpf, spezielle Rotorblätter, div. Kleinmaterial wie Schraubern, Scharniere etc. sowie eine bebilderte ausführliche Baubeschreibung. Weitere Infos: www.facebook.com/91Benji/, www.lindinger.at, www.modellsport.ch

Weitere interessante Beiträge

Drehende Flügel: AC-10 Gyroplane Tragschrauber – dies gilt sowohl für die manntragenden Vorbilder als auch für RC-Modelle – gehörten schon immer zu den Exoten unter den Fluggeräten. U...

Kommentare sind geschlossen.