Home » test & technik

Smarte Lader: SLS-ISDT Smart Charger SC-D2 und Q6 Plus

Eingereicht

ISDT bietet eine ganze Reihe an kompakten Ladegeräten an. Dass hinter einem kompakten Gehäuse aber auch eine beeindruckende Ladeleistung stecken kann, bewies ISDT u.a. mit dem Smart Charger SC-620, den wir in ROTOR 5/2017 vorstellten. Mit dem Smart Charger SC-D2 und dem Q6 Plus sind nun zwei weitere Lader hinzugekommen, die nahtlos an das bewährte Konzept von ISDT anschließen sollen: Kompakt, benutzerfreundlich und dabei äußerst leistungsstark. Ob die Umsetzung auch wirklich gelungen ist, weiß Christoph Wegerl zu berichten.

Die Firma ISDT bietet mittlerweile eine ganze Reihe an leistungsfähigen Ladegeräten an, zwei der neuesten Smart Charger-Ladegeräte möchte ich hier vorstellen: Zum einen den kleinen portablen Smart Charger ISDT Q6 Plus und zum anderen den etwas größeren DUO Smart Charger ISDT SC-D2. Beide Lader sowie das entsprechende Zubehör sind über StefansLipoShop (www.stefansliposhop.de) erhältlich.

Frei übersetzt bedeutet Smart-Charger »schlaues Ladegerät«, was für die ISDT-Geräte auch durchaus zutrifft. Die Bedienung beider Geräte ist denkbar einfach und größtenteils selbsterklärend; viele Parameter werden beim Anstecken der Akkus selbst erkannt und eingestellt. Unterstützt wird die intuitive Bedienung durch eine deutsche Menüführung. Es ist zwar immer empfehlenswert eine Anleitung zu lesen, in diesem Fall sind Menüführung und Handhabe der beiden Ladegeräte aber selbsterklärend …

Text/Bilder: Christoph Wegerl

Einen vollständigen Bericht über die neuen ISDT-Lader von StefansLiPoShop lesen Sie in Ausgabe 1/2018. Ausgabe bestellen

Weitere interessante Beiträge

Zwei Kraftzwerge: iSDT Smart Charger T8 BattGO und... Der Hersteller iSDT ist bekannt für seine kompakten und leistungsfähigen Ladegeräte nebst Zubehör. Neuester Spross dieser Familie ist das T8 BattGO-La...
Preiswerter Kraftzwerg – der iSDT SMART CHARGER S... Mit der wachsenden Leistung der Antriebe für Elektromodelle steigt auch die Größe der Energiespeicher und damit stellt sich die Frage: Wie bekommt man...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen