Home » test & technik

Teppichklopfer im Wucher-Look: Bell 205 von MasterArtHelis

Eingereicht

Mit der Huey 500 bietet MasterArtHelis aus Erlangen einen sehr detailliert gestalteten GfK-Rumpf im Maßstab 1:12,7 für Mechaniken in 500er Größe an. Die Scale-Rümpfe sind sehr weit vorgefertigt und in diversen Lackierungsvarianten erhältlich. Eine davon ist die Variante in den Farben des österreichischen Lufttransport-Unternehmens Wucher, die unser Autor Markus Grad für sein neuestes Scale-Projekt auswählte. Und um dem Original noch näher zu kommen, wurden auch gleich weitere Scale-Details mit eingeplant, die das Modell zum neuen Lieblingsheli in der Flotte des Autors werden ließen.

Die Bell 205, in der Militärversion unter der Bezeichnung Bell UH-1D bekannt, ist mit ihrem markanten Blattgeräusch jedem Heli-Begeisterten auch als »Teppichklopfer« bekannt. In meiner Heli-Sammlung durfte dieses Modell natürlich nicht fehlen. Eigentlich wollte ich nur noch Helis ab der 600er Größe in mein Bauprogramm aufnehmen und war deshalb auf der Suche nach einem detailgetreuen Rumpf bis zur 1,80 m-Klasse. Da ich im RC-Heli-Forum die Entstehungsgeschichte des Bell UH-1D-Rumpfs von Christian Molenda (www.masterart-helis.de) verfolgte, war ich von dessen Detailgenauigkeit sofort begeistert. Und so entschied ich mich, meinem T-Rex 500 einen UH-1D-Rumpf im »Wucher-Look« zu spendieren.

Die Bestellung des Rumpfbausatzes mit Heckrotor-Umlenkgetriebe samt Flexwelle, Scale-Anbauset und Cockpit-Bausatz wurde dann bei MasterArtHelis in Auftrag gegeben. Nach ca. acht Wochen ab Bestelldatum (die Lieferzeit wurde mit Christian Molenda so besprochen) traf wie vereinbart das Paket ein. Das Warten hat sich gelohnt und die Freude wurde umso größer, je mehr ich den Rumpfbausatz begutachtete. Dieser ist von einmaliger Qualität, Details wie Stöße, Nieten, Wartungsklappen etc. sind wie am Original eingearbeitet. Die Lackierung (mit angedeuteter Abgasverschmutzung – von mir so gewünscht) inkl. Schriftzüge und Kennung ist perfekt umgesetzt; und auch die Bauanleitung sucht seinesgleichen. Baufehler sind, sofern man in der Bauanleitung alles genau durchliest, fast ausgeschlossen.

Zuerst wurde die Mechanik, ein 500er T-Rex in Paddelversion, flugfertig vorbereitet und einer Komplettrevision unterzogen: Alle Lager (inkl. Motorlager) getauscht, Umbau von Riemen auf Starrantrieb sowie das Umrüsten auf Flybarless-Hauptrotorkopf. Das alte Align-Zentralstück wurde von mir so umgebaut, dass es für den paddellosen Betrieb geeignet ist. Hierfür musste ich aber noch den Taumelscheibenmitnehmer von der FBL-Version hinzuordern, da der Betrieb mit dem alten Mitnehmersystem nicht möglich war …

Text/Bilder: Markus Grad

Einen vollständigen Bericht über die Bell 205 lesen Sie in Ausgabe 2/2017. Ausgabe bestellen

Weitere interessante Beiträge

Workshop: Alternativer Rumpfbau mit Kunststoffplat... Im Scale-Modellbau dominieren heute GfK-Rümpfe. Der Grund dafür ist einfach: Sie sind sehr robust und lassen sich schnell und einfach produzieren, wen...
Basiswissen: Aufbau und Funktion von Brushless-Mo... Brushless-Motoren, Regler, Servos, Flybarless-Systeme etc. – in Heli-Modellen sind das Komponenten, die heutzutage schlichtweg »Alltag« sind. Jedoch i...
Funktioniert auch im Kleinen: MD 520N im Maßstab 1... Teil 1: Ein NOTAR für den Blade 230S Scale-Rümpfe für Modelle mit dem NOTAR-System gibt es eigentlich nur für größere Modelle oder als Eigenbau-Projek...
Buch-Neuheit: Harsewinkel war nur der Anfang! Entw... Der erste Modellhelikopter-Wettbewerb am 14. und 15. September 1968 auf dem Modellflugplatz Ikarus in Harsewinkel läutete offiziell die Ära des Modell...
ROTOR unterwegs: VARIO Event 2018 Einmal im Jahr lädt die Firma VARIO Helicopter auf ihr Firmengelände zum »Tag der offenen Tür« ein – traditionsgemäß immer samstags nach Christi Himme...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen