VARIO: Reinhard Herm geht in den (Un)Ruhestand

Am 30. April 2014 hatte mit Reinhard Herm ein VARIO-Mitarbeiter der ersten Stunde nach 26 Jahren Firmenzugehörigkeit seinen letzten Arbeitstag in Gräfendorf. Viele Modellbauer kennen Reinhard vom Telefon oder auch persönlich, wo er den Kunden stets mit Rat und Tat rund um die Produkte von VARIO zur Verfügung stand,vario wenn er nicht gerade mit der Konstruktion neuer Modelle oder Mechanikkomponenten befasst war. Reinhard ist nicht der Typ für zu viel Ruhe. Der Sportler und CAD-Freak wird auch als Rentner dem Unternehmen treu bleiben, und weiterhin beispielsweise Bauplanmappen in Solid Works erstellen oder 3D-Scaleteile zeichnen – ab jetzt aber im Homeoffice bei Köln.

Weitere Infos: www.vario-helicopter.de

Weitere interessante Beiträge

XPLORER – ein NOTAR-Eigenbauprojekt in 500er Größe Teil 1: Grundkonzept und Hecksystem Der von McDonnell Douglas Helicopters (MDH) seit 1987 entwickelte und 1993 zur Serienreife gebrachte Exp...
Alles außer gewöhnlich! AgustaWestland AW609 Kipprotor-Modelle stellen Piloten vor ganz eigene Herausforderungen – erst recht, wenn es sich um ein komplettes Eigenbaumodell handelt. Zu den Beson...
Die zehnte ROTOR live 2019 hat viel zu bieten! Freuen Sie sich auf zwei Tage Modellheli-Action auf der Galopprennbahn in Iffezheim bei Baden-Baden! Auch in diesem Jahr heißen wir wieder zahlreiche ...
TDR I im Hughes 500E-Rumpf vom Heli-Center Berl... Die Hughes 500-Rümpfe vom Heli-Center Berlin gibt es für die unterschiedlichsten Mechaniken – ebenso für Elektro- als auch Turbinenantriebe. Hinzu kom...
Workshop: Effektvolle Rumpfdetaillierung mit Alubl... Die meisten Vorbilder unserer Modellhubschrauber sind im Original mit Aluminium verkleidet. Aus diesem Grund bietet es sich an, zumindest einzelne Obe...

Kommentare sind geschlossen.