Dauerbrenner: Die Hughes 500E-Turbinenversion vom Heli-Center Berlin

In ROTOR 12/2016 berichteten Sönke Heinz und Sven Hartmann bereits über die Elektroversion der Hughes 500E vom Heli-Center Berlin. Daneben bietet Firmeninhaber Patrick Magnus auch eine Variante für die JetCat PHT2 an – erhältlich in den unterschiedlichsten Farbdesigns und selbstverständlich »Made in Germany«.

Wir möchten euch die Hughes 500E-Turbinenversion vom Heli-Center Berlin vorstellen. Ein qualitativ hochwertiger und gleichzeitig preiswerter Alltags-Turbinenhelikopter mit Einsteigerpotenzial. Ob für fortgeschrittene Piloten oder jene,
die schon immer mal einen Turbinenhubschrauber bauen und fliegen wollten, ist die hier vorgestellte Version eine optimale Lösung. Wie bei der Elektrovariante, in die einfach die passende 700er Mechanik eingeschraubt wird, ist die Turbinenvariante ebenso durchweg durchdacht.

Für den Einbau ist eine JetCat PHT2-Turbine mit einer Drehzahl von 1.400 U/Min am Rotorkopf vorgesehen. Wenn nicht bereits von JetCat die Hughes-Version bestellt wurde, besteht auch die Möglichkeit, eine bereits vorhandene PHT2 umzubauen oder bei JetCat umbauen zu lassen, da die Hauptrotorwelle neu gebohrt werden muss.

Aufbau

Im Bausatz enthalten sind der fertig lackierte Rumpf im Wunschdesign (verschiedene Farbvarianten erhältlich) mit Landegestell sowie Leitwerk und Heckantrieb; Kabel für die Kufenbeleuchtung sind gegen Aufpreis erhältlich. Des Weiteren befinden sich der qualitativ hochwertig gefräste Karbon-Vorbau, das Tanksystem mit Haupt-/Hoppertank und Abgasrohr sowie eine bebilderte Anleitung mit vielen Detailfotos und allen benötigten Kleinteilen zur Montage der Peripherie im Lieferumfang. Ein durchweg durchdachtes Konzept, wo jedes Bauteil seinen festen Platz besitzt. Dadurch entsteht in wenigen Baustunden ein Turbinenhubschrauber in Semiscale-Optik …

Text/Bilder: Sönke Heinz und Sven Hartmann

Einen vollständigen Bericht über die Hughes 500E vom Heli-Center Berlin lesen Sie in Ausgabe 2/2018. Ausgabe bestellen

 

Weitere interessante Beiträge

ROTOR live 2019: Sturmtief Eberhard lässt’s krache... Bereits im Vorfeld versprach die zehnte ROTOR live etwas ganz Besonderes zu werden. Da waren zum einen die angekündigten Neuheiten der Aussteller, di...
XPLORER – ein NOTAR-Eigenbauprojekt in 500er Größe Teil 1: Grundkonzept und Hecksystem Der von McDonnell Douglas Helicopters (MDH) seit 1987 entwickelte und 1993 zur Serienreife gebrachte Exp...
Alles außer gewöhnlich! AgustaWestland AW609 Kipprotor-Modelle stellen Piloten vor ganz eigene Herausforderungen – erst recht, wenn es sich um ein komplettes Eigenbaumodell handelt. Zu den Beson...
TDR I im Hughes 500E-Rumpf vom Heli-Center Berl... Die Hughes 500-Rümpfe vom Heli-Center Berlin gibt es für die unterschiedlichsten Mechaniken – ebenso für Elektro- als auch Turbinenantriebe. Hinzu kom...
Workshop: Effektvolle Rumpfdetaillierung mit Alubl... Die meisten Vorbilder unserer Modellhubschrauber sind im Original mit Aluminium verkleidet. Aus diesem Grund bietet es sich an, zumindest einzelne Obe...

Kommentare sind geschlossen.