DryFluid Extreme Gear Lube

Beim neuen Gear Lube von DryFluids handelt es sich um einen eigens für hochbelastete Getriebe entwickelten Highend-Gleitstoff mit Langzeit-Schmiereffekt. Die Einsatzfelder sind Getriebe des Haupt- und Heckrotors sowie Zahnräder von Servos.

dryfluidGear Lube wird zunächst flüssig aufgetragen. Nach dem Verdunsten einer Trägerflüssigkeit bleibt ein hoch druckfester, weißer Schmierfilm mit geringer Neigung zur Staub- und Schmutzbindung auf dem Bauteil. Die Vorteile gegenüber »normalem« Getriebefett sind ein sehr gutes Haftvermögen, eine extrem geringe Gleitreibung, reduzierter Verschleiß und lange Schmierintervalle. Gear Lube ist eher ein Gleitstoff als ein klassischer Schmierstoff. Es ist kein Fett, nicht ölend und frei von Silikonen.

Durch die Verwendung von Trockenpartikeln, Gleitpolymeren und extrem haftenden Highend Gleitfluiden erzielt es bisher nicht erreichte Schmiereffekte. Gear Lube wird in zwei Größen angeboten: 10 ml für € 13,90 und 20 ml für € 20,90.

Weitere Infos: www.dry-fluids.com

Weitere interessante Beiträge

TDR I im Hughes 500E-Rumpf vom Heli-Center Berl... Die Hughes 500-Rümpfe vom Heli-Center Berlin gibt es für die unterschiedlichsten Mechaniken – ebenso für Elektro- als auch Turbinenantriebe. Hinzu kom...
Workshop: Effektvolle Rumpfdetaillierung mit Alubl... Die meisten Vorbilder unserer Modellhubschrauber sind im Original mit Aluminium verkleidet. Aus diesem Grund bietet es sich an, zumindest einzelne Obe...
Workshop: Scale-Lasten im Eigenbau Viele Scale-Helis haben einen Haken, und hiermit meinen wir nicht bauliche Themen. Nein, es geht um Lasthaken! Wer einen Modellhubschrauber mit Lastha...
First Look: Die neue EC 145-T2 (H145) von Roban Nachdem die EC 135 Superscale 800 schon seit knapp vier Jahren bei scaleflying.de erhältlich ist und die anfänglichen Kinderkrankheiten weitestgehend ...
Handlicher Allrounder: Shape S2 »Alles andere ist Spielzeug« – Mit diesem Slogan hat freakware bisher seinen hauseigenen 800er-Heli Shape S8 beworben. Pünktlich zur Hallenflugsaison ...

Kommentare sind geschlossen.