FAKT: Die Design-Studie Flettner 207 FAKT von Dieter Störig

Flettner NH 222, Flettner 107 Panda und nun der Flettner 207 FAKT! Wie die Bezeichnungen schon vermuten lassen, ist Dieter Störig bekennender Fan der ineinander-kämmenden Rotoren aus der Feder von Anton Flettner. Basierend auf der von Dieter Störig entwickelten Eigenbau-Mechanik mit Doppelrotor, entstand mit dem FAKT eine weitere Design-Studie für einen Helikopter mit vielseitigen Einsatzgebieten – als Modell und als möglicher manntragender Hubschraubertyp.

Am 5. November 2016 steht unter fleißiger Mitwirkung (vom gewohnten Fünftel) der Clubkameraden des MFC-Condor Bückeburg der Elektrozaun um den Modellflugplatz herum. So ist jetzt der Platz gegen »Terror- Anschläge« der Wildschweine gerüstet! Ich habe meinen Tarnkappen-Hubschrauber Flettner NH 222 (Bericht in ROTOR 6/2014) mitgenommen und fliege noch schnell zwei Akkus in den baldigen Winterschlaf. Die Unterhaltungen über die Wildschweine, die so gern über unseren Platz herfallen und der heftige »Versuchs-Stromschlag« den ein Clubkamerad abbekommen hat, muss mich anschließend wohl sehr beschäftigt haben. Offensichtlich so sehr, dass mich dabei ein Wildschwein »gebissen« hat, denn ich habe plötzlich eine völlig verrückte Idee im Kopf: Eine dritte Hubschrauber-Design-Studie für das Flettner-Rotorsystem!

Da gibt’s doch das Ur-Modell meines schwarz-weißen Flettner 107 mit dem Namen Panda im Keller, der viel von mir in der Saison 2016 im Luftraum des MFC-Condor herumgescheucht wurde (Bericht in ROTOR 11/2015) Schnell steht das Ur-Modell des Panda auf dem Arbeitstisch, die als Grundlage für einen Vielzweck-Hubschrauber dienen. Und da ja Negativ-Formen dieses Flettner 107 vorhanden sind, kann ich mit ruhigem Gewissen diese Ur-Form beliebig umwandeln …

Text/Bilder: Dieter Störig, Roland Oster

Einen vollständigen Bericht über den FAKT lesen Sie in Ausgabe 4/2017. Ausgabe bestellen

Weitere interessante Beiträge

ROTOR live 2019: Sturmtief Eberhard lässt’s krache... Bereits im Vorfeld versprach die zehnte ROTOR live etwas ganz Besonderes zu werden. Da waren zum einen die angekündigten Neuheiten der Aussteller, di...
XPLORER – ein NOTAR-Eigenbauprojekt in 500er Größe Teil 1: Grundkonzept und Hecksystem Der von McDonnell Douglas Helicopters (MDH) seit 1987 entwickelte und 1993 zur Serienreife gebrachte Exp...
Alles außer gewöhnlich! AgustaWestland AW609 Kipprotor-Modelle stellen Piloten vor ganz eigene Herausforderungen – erst recht, wenn es sich um ein komplettes Eigenbaumodell handelt. Zu den Beson...
TDR I im Hughes 500E-Rumpf vom Heli-Center Berl... Die Hughes 500-Rümpfe vom Heli-Center Berlin gibt es für die unterschiedlichsten Mechaniken – ebenso für Elektro- als auch Turbinenantriebe. Hinzu kom...
Workshop: Effektvolle Rumpfdetaillierung mit Alubl... Die meisten Vorbilder unserer Modellhubschrauber sind im Original mit Aluminium verkleidet. Aus diesem Grund bietet es sich an, zumindest einzelne Obe...

Kommentare sind geschlossen.