test & technik

Aktuelle Modelle und Equipment im Test, Technikhintergründe, Bauberichte, Workshops …

ladentheke

Aktuelle Produktinformationen und Neuheiten aus Fachhandel, Versand und Industrie …

piste

Treffpunkte, Kontakte, Meinungen, Erfreuliches, Ärgernisse – was ist los in der Modellhubschrauberszene…

ROTORvideo

Hier finden Sie ergänzende Videobeiträge zu unseren Themen im Magazin und aktuellen Projekten ...

Home » ROTORvideo, test & technik

Faszination Tragschrauber: Der Cierva C.30 als Modell

Eingereicht

Als Weihnachtsgeschenk hatte der Bausatz der Cierva C.30 den Weg zu Gunther Winkle, Autor unserer Schwesterzeitschrift MFI, gefunden und damit eine alte Leidenschaft neu entfacht. Die Beschäftigung mit diesem außergewöhnlichen Modell war dann auch der Auslöser für die ebenfalls in der MFI-Ausgabe 8/2012 veröffentlichte Scale- Dokumentation – und für eine Optimierung dieses interessanten ARF-Bausatzes durch Leichtbau!
Tragschrauber – oder eben Autogiros – sind im Modellflug nur selten zu finden. Das ist eigentlich schade, denn sie stellen nicht nur das Bindeglied zwischen Flugzeug und Hubschrauber dar, sondern sind auch sehr reizvoll zu fliegen und erregen sowohl bei Zuschauern als auch bei Modellflugkollegen stets großes Interesse. Als langjähriger Modellhubschrauberpilot mit etwas Flächenflugerfahrung hat es mich schon immer interessiert, wie sich wohl so ein Tragschraubermodell fliegen lassen würde. Aus diesem Grund habe ich bereits vor vielen Jahren ein einfaches Tragschraubermodell nach einem Bauplan nachgebaut und in Eigenregie von Methanol- auf Elektroantrieb umgebaut. Um es kurz zu machen: Dieses Modell ist nie richtig geflogen, aber mir war dafür klar geworden, dass beim Tragschrauber zwei Dinge von elementarer Wichtigkeit sind: das eine ist konsequenter Leichtbau, das andere ein möglichst hoher Standschub. Vor allem Letzteres sollte heutzutage dank drehmomentstarker Brushless-Antriebe kein Problem mehr darstellen. Dies alles ging mir wieder durch den Kopf, als ich Jahre später an Weihnachten erwartungsvoll ein mittelgroßes Geschenkpaket von meiner Frau auspackte und ein wunderschöner Cierva C.30 Tragschrauber-Bausatz zum Vorschein kam. Der Rumpf war bereits fertig aus Holz aufgebaut und mit silberfarbiger Folie bespannt. Laut Kartonbeschriftung handelt sich um einen »Cierva C30 Gyroplane EP Balsa ARF Kit«, der überwiegend im Internet vertrieben wird (z. B. über die Firma HobbyKing; www.hobbyking.com; Preis $ 69,99 zzgl. Versand) und zweifellos aus Fernost stammt….

Technische Daten:

  • Rotordurchmesser 920 mm. Länge 590 mm
  • Abfluggewicht 583 g
  • Kreisflächenbelastung 9 g/qdm
  • Servos 2 x 7,5 g JP S7.5, 1 x 5 g
  • Motor Dualsky 2830-10 1180KV, 200 W, 55 g
  • Controller Dualsky 18 A, 2 – 4s
  • Propeller GWS 9 x 5
  • Empfänger 2,4 GHz, Futaba-kompatibel
  • Akku 3s-LiPo, 11,1 V, 1.300 mAh, 98 g
  • Bausatzpreis ca. € 80,–

Eine Scale-Dokumentation inklusive Bericht über dieses sicherlich außergewöhnliche Modell als ARF-Bausatz finden Sie in der MFI-Ausgabe 8/2012 – erhältlich ab 19. Juli 2012.

Auch interessant

Eine Handvoll Drohne: Die neue DJI Mavic Air Anfang Januar war es endlich soweit: Die neue Mavic Air aus dem Hause DJI war erhältlich! Bereits im Vorfeld war absehbar, dass DJI mit dem Modell ein...
ROTOR live 2018: Erste Eindrücke! Mehr als 120 Piloten und knapp 60 Aussteller aus allen Bereichen des Modellhelikopters sorgten auch dieses Jahr wieder für einen rundum gelungenen Sai...
Schmuckstück aus der Pionierzeit: Sikorsky S-51 »Executive T... Bereits in ROTOR 10/2017 gaben wir im Rahmen eines Modellporträts einen ersten Einblick in die Entstehungsgeschichte der beeindruckenden Sikorsky S-51...
Leichtgewicht mit Wettbewerbs-Ambitionen: minicopter Diabolo... Auf der diesjährigen ROTOR live präsentierte minicopter den neuen Diabolo 600, der als Brückenmodell zwischen dem Diabolo 550 und Diabolo 700 konzipie...

www.rotor-magazin.com verwendet Cookies – wenn Sie diese Seite weiter nutzen möchten, stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen