Home » Szene-News

Flugschulungen der etwas anderen Art – Heli-Camp Gran Canaria 2019 mit neuem Konzept

Eingereicht

Seit dem ersten Heli-Camp Gran Canaria 2011 wurde die Teilnehmerzahl immer wieder vergrößert und die Dauer des Camps auf mittlerweile drei Wochen (!) verlängert. Das spricht für das nach wie vor große Interesse der Heli-Piloten an dieser etwas anderen Art von Flugschulung und Heli-Urlaub. So fanden 2018 sage und schreibe 403 Trainingsflüge statt, rund 27 Teilnehmer nahmen am Camp teil und gingen auf der Sonneninsel Gran Canaria mit Fluglehrer Stefan Segerer (www.rc-helischule.com) ihrem Lieblingshobby nach.

Neben den Flugschulungen bietet sich für die Teilnehmer aber auch die Möglichkeit, die Insel zu erkunden, den Strand zu besuchen sowie im warmen Atlantik oder einfach im Hotelpool schwimmen zu gehen. Hinzu kommen außergewöhnliche Schulungsplätze, die nur die wenigsten in dieser Form kennen dürften: Flutlichtfliegen, Schulungen an einer Staumauer oder direkt am Strand sowie eine fast endlose Weite ohne störende Hindernisse und Straßen für ausgiebige Flüge – zudem steht seit einigen Jahren auch ein Modellflugplatz zur Verfügung, der für die Dauer des Camps von den Heli-Camp-Teilnehmern genutzt werden kann.

Am ursprünglichen Konzept wird dabei nach wie vor festgehalten: Neben zahlreichen Flugschulungen – egal ob Einsteiger oder fortgeschrittener Pilot – bekommen die Flugschüler ein auf den Teilnehmer zugeschnittenes Trainingsprogramm, um die eigenen Flugfähigkeiten effektiv verbessern zu können. Ab 2019 bietet sich für die Teilnehmer nun die Möglichkeit, individuelle Übernachtungsmöglichkeiten zu buchen. Dabei stehen folgende Optionen zur Verfügung:

  • Ferienhäuser mit 50 bis 200 qm Wohnfläche für zwei Personen bzw. kleine Gruppen. Die Häuser sind je nach Ausstattung mit eigener Terrasse, Küche sowie mehreren Schlafzimmern ausgestattet. Der Preis beträgt bei einer Woche inkl. Flugschulung (je nach Ausstattung) ca. 1.250 bis 1.550 Euro pro Person (Begleitpersonen auf Anfrage).
  • Drei-Sterne-Hotel Dorado Beach: Das Hotel wurde 2018 renoviert – die beeindruckende Sonnenterrasse im obersten Stockwerk erlaubt dabei einen einmaligen Panoramablick auf den Atlantischen Ozean und den Hafen von Arguineguín. Der Preis beträgt bei einer Woche inkl. Flugschulung ca. 1.650 bis 1.950 Euro pro Person (Begleitpersonen auf Anfrage).
  • Fünf-Sterne-Hotel Riu Palace Oasis: Das Hotel liegt direkt am langen Sandstrand zwischen unzähligen mächtigen Schatten-spendenden Palmen. Ein echtes Highlight sind die neuen Swim-up-Doppelzimmer mit eigenem kleinen Pool. Das Hotel liegt am naturbelassenen 6 km langen Dünenstrand von Maspalomas in der Nähe des Leuchtturms El Faro. Da auch dieses Hotel 2018 frisch renoviert wurde, gibt es für 2019 »Neueröffnungspreise« die inkl. den Leistungen der rc-helischule.ch für die Woche zwischen 2.150 und 2.450 Euro pro Person liegen (Begleitpersonen auf Anfrage).

Alle drei Übernachtungsmöglichkeiten sind jeweils nur fünf bis zehn Minuten voneinander entfernt, der Heli-Schulungsplatz ist in max. zehn Minuten erreichbar. Die Schulungswochen sind buchbar vom 2. bis 9. Februar, 9. bis 16. Februar sowie 16. bis 23. Februar 2019. Ebenso wird ab sofort vom 26. Januar 2019 bis 2. Februar 2019 eine Woche »Spezial-Einzeltraining« für max. zwei Personen angeboten (Preise auf Anfrage).

Weitere Infos und Buchungsanfragen unter www.rc-helitours.com

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen