Klassische Schönheit: Die Bell 412 der SuperScale 800-Serie von Roban/Scaleflying.de

Mit der 800er SuperScale-Serie bietet Scaleflying.de eine ganze Reihe beliebter Helikoptertypen der Marke Roban an. Sämtliche Modelle weisen dabei einen hohen Vorfertigungsgrad mit bereits vormontierter HSM-800-Mechanik auf, um innerhalb kurzer Zeit mit dem Scale-Modell fliegen zu können. Mit dabei im Lieferumfang sind auch zahlreiche Scale-Details, die das Erscheinungsbild des Modells deutlich aufwerten. Mit der Bell 412 reiht sich nach der Bell 429 nun ein zweites Roban-Modell in die Scale-Flotte von Dirk Fürstenberg ein, über das er im Folgenden berichtet.

Ich möchte an meinen Baubericht über die Bell 429 in ROTOR 12/2014 anknüpfen. Ich habe mir aus dem Hause Roban (Vertrieb scaleflying.de), die ihre Produktpalette regelmäßig erweitern, als weiteres Modell die Bell 412 zugelegt. Diese bietet Scaleflying in vielen verschiedenen Lackierungen an – ich entschied mich für die bekannte Lackierung des »Los Angeles Fire Department«. Die 800er Typengröße ist für dieses Modell schon sehr beeindruckend und entspricht dem Maßstab 1:8. Nun möchte ich über meine neuen Erfahrungen mit einem weiteren Modell aus dem Hause Roban berichten.

Der Rumpf ist mit den Nieten und zahlreichen Anbauteilen sehr detailliert gestaltet.

Zum Rumpf
Der Rumpf wird zweiteilig, sehr gut verpackt, geliefert. Die Lackierung ist sehr gut und die Detailtreue perfekt. Nieten, Sicken, Anbauteile sowie ein kompletter Innenausbau, bestehend aus beleuchtetem Cockpit, Pilotensitzen, Steuerknüppeln und Pedalen sowie allen hinteren Sitzreihen und ein Beleuchtungsmodul für die Positionslichter sind bereits enthalten. Die vorderen Türen und hinteren Schiebetüren sind fertig montiert und funktionsfähig. Weiterhin sind alle Scheiben montiert, nur die Frontscheibe muss noch eingesetzt werden. Decals für die Originalbeschriftung liegen ebenfalls bei und runden somit das Erscheinungsbild der Bell 412 ab …

Text/Bilder: Dirk Fürstenberg

Einen vollständigen Bericht über die Bell 412 von scaleflying.de lesen Sie in Ausgabe 8/2017. Ausgabe bestellen

Weitere interessante Beiträge

ROTOR live 2019: Sturmtief Eberhard lässt’s krache... Bereits im Vorfeld versprach die zehnte ROTOR live etwas ganz Besonderes zu werden. Da waren zum einen die angekündigten Neuheiten der Aussteller, di...
XPLORER – ein NOTAR-Eigenbauprojekt in 500er Größe Teil 1: Grundkonzept und Hecksystem Der von McDonnell Douglas Helicopters (MDH) seit 1987 entwickelte und 1993 zur Serienreife gebrachte Exp...
Alles außer gewöhnlich! AgustaWestland AW609 Kipprotor-Modelle stellen Piloten vor ganz eigene Herausforderungen – erst recht, wenn es sich um ein komplettes Eigenbaumodell handelt. Zu den Beson...
TDR I im Hughes 500E-Rumpf vom Heli-Center Berl... Die Hughes 500-Rümpfe vom Heli-Center Berlin gibt es für die unterschiedlichsten Mechaniken – ebenso für Elektro- als auch Turbinenantriebe. Hinzu kom...
Workshop: Effektvolle Rumpfdetaillierung mit Alubl... Die meisten Vorbilder unserer Modellhubschrauber sind im Original mit Aluminium verkleidet. Aus diesem Grund bietet es sich an, zumindest einzelne Obe...

Kommentare sind geschlossen.