Mirko Cesena gewinnt Heli Masters in Nördlingen

Anfang September fanden in Nördlingen die Heli Masters »Advanced Level« statt. Insgesamt nahmen 27 Piloten aus Deutschland und ganz Europa teil. helimastersDen Sieg trug am Ende Mirko Cesena aus Italien davon. Auf dem zweiten Platz landete Michael Wisbacher. Dritter wurde Marius Müller. Alle drei setzten auf Modelle von Mikado. Einen ausführlichen Bericht finden Sie in  ROTOR 11/2013.

Weitere Infos: www.heli-masters.com

Weitere interessante Beiträge

Wunderwaffe Makrozellen: Universelle Möglichkeite... Makrozellen sind sogenannte Funktionsblöcke der VBar Control-Software, die zur Erweiterung der Ausgangsfunktionen dienen. Aufgrund ihrer flexiblen Pr...
Die zehnte ROTOR live 2019 hat viel zu bieten! Freuen Sie sich auf zwei Tage Modellheli-Action auf der Galopprennbahn in Iffezheim bei Baden-Baden! Auch in diesem Jahr heißen wir wieder zahlreiche ...
ROTOR live 2018: Erste Eindrücke! Mehr als 120 Piloten und knapp 60 Aussteller aus allen Bereichen des Modellhelikopters sorgten auch dieses Jahr wieder für einen rundum gelungenen Sai...
Effizienz in höchster Vollendung: Flugerfahrungen ... Bereits der Aufbau des neuen LOGO 700 hinterließ bei Marcel und Olaf Ruth einen durchweg positiven Eindruck. Beeindruckt von den zahlreichen Konstrukt...
Neues Eisen im Feuer: Der neue Mikado LOGO 700 Mit dem neuen LOGO 700 wurde bei Mikado ein Heli konzipiert, der wieder an das bewährte Mikado-typische faserverstärkte Kunststoff-Chassis-Konzept ank...

Kommentare sind geschlossen.