Home » test & technik

Spion im Kopf: EC 665 Tiger mit Eigenbau-Mastvisier

Eingereicht

Neben zahlreichen klassischen Modelltypen findet man bei Roban auch einen EC 665 Tiger im Angebot – in gewohnter Superscale 700-Ausführung und inklusive der bewährten HSM-800-Mechanik. Für Dirk Fürstenberg, der bereits seit einiger Zeit ein bekennender Fan des Originals ist, also eine gute Gelegenheit, ein weiteres Roban-Modell in seine Heli-Flotte einzureihen. In diesem Fall sollte ein UH Tiger der Bundeswehr als Vorbild dienen, mit der Herausforderung, auch das prägnante Mastvisier am Modell zu realisieren.

Ich möchte an meinen Baubericht über die Bell 412 in ROTOR 8/2017 anknüpfen. Ein weiteres Modell aus dem Hause Roban hielt Einzug und wurde über den Winter aufgebaut. Dabei handelt es sich um einen Militärhubschrauber von Eurocopter, dem EC 665 Tiger, der in der bekannnten Superscale 700-Ausführung bei scaleflying.de erhältlich ist. Das Modell hat einen Maßstab von ca. 1 : 8 und einen Rotordurchmesser von 1.560 Millimeter.

Militärhubschrauber sieht man eher selten auf unseren Modellflugplätzen. Mich persönlich begeistert der Tiger schon seit einiger Zeit. Die beeindruckende Leistungsfähigkeit dieses modernen Kampfhubschraubers wird u. a. auf diversen Flugshows in Deutschland (z.B. ILA Berlin) demonstriert. Bei meinem Nachbau handelt es sich um eine UHT-Version (= Unterstützungshubschrauber Tiger) der Bundeswehr. Einsatzgebiete des »UH Tigers« sind Panzerabwehr, Einsatz gegen feindliche Hubschrauber, Aufklärung und die Unterstützung eigener Kräfte – weitere Versionen des Originals sind in Spanien, Frankreich sowie Australien im Einsatz. Eine Besonderheit (und gleichzeitige Herausforderung) für den Modellnachbau stellt das Mastvisier dar, das weder im Lieferumfang enthalten, noch optional erhältlich ist …

Text/Bilder: Dirk Fürstenberg

Einen vollständigen Bericht über die EC 665 Tiger mit Eigenbau-Mastvisier lesen Sie in Ausgabe 6/2018. Ausgabe bestellen

Weitere interessante Beiträge

Der Drache fliegt! Das Projekt Focke-Achgelis Fa ... In ROTOR 9 und 10/2017 berichtete Frank Wedekind erstmals über sein außergewöhnliches Scale-Projekt, dem Nachbau des Focke-Achgelis Fa 223 mit zweimal...
Workshop: Alternativer Rumpfbau mit Kunststoffplat... Im Scale-Modellbau dominieren heute GfK-Rümpfe. Der Grund dafür ist einfach: Sie sind sehr robust und lassen sich schnell und einfach produzieren, wen...
Basiswissen: Aufbau und Funktion von Brushless-Mo... Brushless-Motoren, Regler, Servos, Flybarless-Systeme etc. – in Heli-Modellen sind das Komponenten, die heutzutage schlichtweg »Alltag« sind. Jedoch i...
Funktioniert auch im Kleinen: MD 520N im Maßstab 1... Teil 1: Ein NOTAR für den Blade 230S Scale-Rümpfe für Modelle mit dem NOTAR-System gibt es eigentlich nur für größere Modelle oder als Eigenbau-Projek...
Buch-Neuheit: Harsewinkel war nur der Anfang! Entw... Der erste Modellhelikopter-Wettbewerb am 14. und 15. September 1968 auf dem Modellflugplatz Ikarus in Harsewinkel läutete offiziell die Ära des Modell...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen