Spot on … das HELISPORT-Medium-Beleuchtungsset von uniLIGHT

Mit den Helisport-Sets bietet uniLIGHT diverse Beleuchtungssets an, die sowohl lichtstarke Leuchtmittel als auch die dazugehörige Steuerung beinhalten. Konzipiert für eine bessere Lageerkennung an Modellen und für Nachtflüge soll die Kombo nicht nur einfach zu montieren und programmieren, sondern dank des neuen LCU-Moduls BLACK.2 auch an individuelle Ansprüche anpassbar sein. Frederick Winkle stellt das Set vor.

UniLight1

Der kompakte uniLIGHT-Controller BLACK.2 verfügt über zwei Beleuchtungsausgänge (CH1 und CH2).

Lieferumfang und erster Eindruck
UniLight2Bei dem hier vorgestellten uniLIGHT-Set handelt es sich um das HELISPORT-Medium-Beleuchtungsset. Beim Hersteller uniLIGHT ist es mit knapp 100 Euro gelistet, dementsprechend hoch sind die Erwartungen an die Komponenten. Auf dem schlicht gehaltenen, aber schönen Karton ist der Lieferumfang nochmals in Bildern dargestellt, und beim Öffnen erwarten uns der Controller BLACK.2 sowie drei Leuchtbalken in Weiß, Grün und Rot inklusive den zugehörigen Kühlkörpern. So ausgerüstet können die Leuchtbalken im Nav- oder Strobe-Mode betrieben werden – also dauerhaft leuchtend oder blitzend beziehungsweise blinkend.

Des Weiteren liegt noch ein großzügig dimensioniertes, rund drei Meter langes zweiadriges Anschlusskabel, ein Tütchen mit Schräubchen und kleinen Schrumpfschlauchstückchen, ein 3,3 Ohm-Widerstand, ein ausführliches und gut verständliches Infoblatt zum Controller sowie viele kleine Hinweiskärtchen zu weiteren uniLight-Produkten mit bei. Abgerundet wird das Ganze durch verschiedenfarbige Aufkleber fürs Merchandising; da sollte sich bei Bedarf zu jedem Hauben-Desgin der passende Sticker finden lassen …

Text/Bilder: Frederick Winkle

blue_versionEinen vollständigen Bericht über das HELISPORT-Beleuchtungsset lesen Sie in Ausgabe 5/2016. Ausgabe bestellen

Weitere interessante Beiträge

Kleiner Flitzer: SAB Goblin Fireball Havok-Editio... Auf dem JetPower Event gab es am Stand des italienischen Herstellers SAB neben den brandneuen Turbinen-Jets auch einen Goblin 700 mit dem neuen Havok-...
Aufbau, Wartung & Instandsetzung von Modellh... In der kalten Jahreszeit widmet man sich vornehmlich der ausgiebigen Kontrolle und Wartung des Helis, um ihn für die kommende Flugsaison wieder fit zu...
SAB Goblin Dreiblatt-Thunder Sport 700 und SAB Fir... Der neue SAB Goblin Thunder Sport 700 ist ab sofort mit Dreiblatt-Haupt- und Heckrotorkopf sowie stylischer GfK-Haube im SAB Havok-Design für 879 Euro...
Stretch the baby: Das SAB Goblin 380-Conversion-Ki... Die Bauweise der Goblin-Modelle bietet nicht nur Flexibilität bei diversen Upgrades, sondern ermöglicht auch den Umbau auf die nächste Größenklasse. S...
Sportlich frech: der neue Goblin 770 Sport Nach den kleineren SAB-Modellen bekam nun auch der Goblin 770 ein »Sport-Update« spendiert. Der Baukasten wird dabei komplett mit Haupt- und Heckrotor...

Kommentare sind geschlossen.